Ich will aber keine Office 2013 Updates mehr …

Nachdem ich mehrere Clients von Office 2013 auf Office 2016 aktualisiert hatte, wollten diese dennoch noch ehemals ausstehende Office 2013 Updates installieren (obwohl Office 2013 deinstalliert war).

image

Natürlich schlug die Installation mit einem Error 0x8024002d fehl – wo es kein Office gibt, brauchen wir auch keine Updates.

Leider funktionierten weder der folgende KB-Artikel …

https://support.microsoft.com/de-de/kb/971058

… noch verschiedene Hacks wie z.B. den SoftwareDistribution-Ordner zu löschen und auch das Office 2013 CleanUp-Tool, eine Fixit-Solution von Microsoft versagte kläglich (oder genauer gesagt, es entfernte das zuvor installierte Office 2016, daher stelle ich mir die Frage wieso das Tool mit Office 2013 CleanUp beworben wird). Danach wollte Windows mir immer noch die Office 2013 Updates installieren.

Die Lösung des Problems war letztendlich die Installation von Office 2013 (man braucht es ja nicht zu aktivieren) und damit der folgende Ablauf:

Deinstallation von Office 2016 (hat bei mir das CleanUP-Tool gemacht)

  1. Installation von Office 2013
  2. Installation aller angebotenen Office 2013 Updates
  3. Kontrolle ob nun wirklich keine Updates mehr angeboten werden
  4. Deinstallation von Office 2013
  5. Neuinstallation von Office 2016

Nicht, schön – hat aber funktioniert! Falls jemand von Euch eine bessere Idee hat, nur zu – der beschriebene Prozess ist mir eigentlich zu aufwendig.

Enjoy it, b!