Windows 10 und ein gelbes Warnzeichen am Laufwerk C

Eigentlich gehen Lenovo Notebooks nicht so einfach kaputt, es sei denn sie fallen herunter, was unglücklicher Weise passieren kann.

Nachdem das Gerät aus der Reparatur zurückgekommen war, zeigte Windows 10 ein gelbes Warnzeichen am Laufwerk C.

image

Das Erscheinen bedeutet nicht, dass das Laufwerk ein Problem hat. Die Warnung weist darauf hin, dass möglicher Weise etwas mit der Bitlocker Konfiguration nicht stimmt.

Klar, nach kurzem Nachdenken … in der Reparatur hatte das Teil ein neues Mainboard bekommen und damit auch einen neuen TPM Chip.

In einem ersten Schritt habe ich mit PowerShell den Status von Bitlocker abgefragt und dabei festgestellt, dass die Verschlüsselung ausgeschaltet ist.

image

Die spontane Idee, Bitlocker einfach wieder zu aktivieren endete in der oben rot dargestellten Fehlermeldung.

Eine Abfrage des Status von Bitlocker mit Manage-Bde.exe ergab, dass der Key Protector, also der TPM erst gar nicht angezeigt wurde. Das ist soweit verständlich, da wenn das Mainboard und damit der TPM gewechselt wird, dieser nicht einfach von Bitlocker akzeptiert wird. Darum habe ich den neuen TPM zum hinzugefügt und konnte damit im Anschluss die Verschlüsselung wieder aktivieren.

image

Auch das Betriebssystem zeigte sich nach dieser Maßnahme zufrieden und die Warnung war verschwunden.

image

Wenn man sich der Konsequenzen eines Mainboard-Wechselns bewusst ist und dadurch an der richtigen Stelle zu suchen beginnt, ist die Reparatur nicht besonders schwierig.

Enjoy it, b!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s