Hyper-V und der Saved-State einer VM

Neulich bekam ich eine VM auf einem Hyper-V Host (Windows Server 2012R2) in die Finger, welche sich aus dem Save-State partout nicht mehr starten lies.

image

Es erschien immer die folgende Fehlermeldung.

image

Nach ein wenig Social-Engineering, habe ich herausgefunden das am Wochenende ein BIOS-Update auf dem Hyper-V Host eingespielt wurde. BIOS Updates auf Servern können manchmal gravierende Änderungen mit sich bringen. Hier war es so, dass der Host gegenüber den Betriebssystem Veränderungen an der CPU bereitstellte und diese für alle gesicherten (Saved-State) VMs den Start verhinderten, die VMs welche hingegen sauber heruntergefahren wurden, starteten im Anschluss wieder ohne Probleme.

Daher, sollte mal das BIOS des Hyper-V Hosts aktualisiert werden, darauf achten das alle VMs sauber heruntergefahren wurden und sich nicht in einem Saved-State verharren. In diesem ist es nämlich nicht möglich, Änderungen an der Konfiguration der VM wie z.B. dem Prozessor Kompatibilitätsmodus einzustellen.

Natürlich, die Lösung …. war das Löschen des Saved-States!

image

Glücklicher Weise wurde die VM erst am Wochenende in diesen Zustand gebracht und so gingen keine noch nicht geschriebenen Daten verloren. Alternativ hätte man auch den Versuch unternehmen können, nochmals das alte BIOS (falls vorhanden) zu flashen, was ich mir aber vom Hersteller des Servers bestätigen lassen würde. Diese Vorgehensweise ist nämlich nicht immer supported.

Enjoy it, b!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s