Hyper-V Replika und Configuration Version

Auf einem Hyper-V Host hatte ich das Problem, dass die Hyper-V Replikation einfach nicht mehr in Gang zu bekommen war. Gewundert hat mich das schon, da diese coole Technologie seit dem Windows Server 2012R2 problemlos funktioniert hat. Unter Windows Server 2012 hatte ich gelegentlich kleinere Probleme, die aber mit dem R2 Release verschwunden waren. Doch zurück zum Problem …

Die Hyper-V Replication war im Status Critical und ließ sich auch manuell nicht mehr zur Arbeit bewegen.

Ich habe ein wenig herum gesucht, bis mir auffiel das beide VMs welche an der Replikation teilnehmen unterschiedliche Hyper-V Configuration Versionen hatten! Hier wurde wohl die Version der einen VM aktualisiert und dabei die Replika vergessen.

Damit man an die Hyper-V Configuration Version kommt, muss man diese im Hyper-V Management einblenden.

image

VMs welche auf einem Windows Server 2016 (oder auch Hyper-V 2016) angelegt werden, haben die Version 8. VMs welche auf so einen Host verschoben werden, können im ausgeschalteten Zustand auf diese Version aktualisiert werden. Das muss dann auch auf allen Replikas gemacht werden. Ist das nicht möglich, da z.B. Replikations-Hosts noch alle eine “alte” Hyper-V Version haben, muss die VM solange auf Version 5 bleiben, bis ein Upgrade stattgefunden hat. Dann klappt es auch wieder mit der Replikation.

Enjoy it, b!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s