RSAT und Windows 10 20H2

Mit jeder neuen Version von Windows 10 erfolgt eine weitere und bessere Integration von Funktionen in die neue Benutzeroberfläche. Konnte ursprünglich über die klassische Systemsteuerung die Remote Server Administration Tools (RSAT) installiert oder aktiviert werden, so sind dazu inzwischen die folgenden Schritte notwendig. Ein Download wie bis zum Herbst 2018 ist nicht mehr notwendig, da RSAT inzwischen ein “Feature on Demand” ist.

Nach dem Öffnen der Windows-Einstellungen, wird dort die Option Apps ausgewählt.

image

Innerhalb von Apps & Features die Optionale Features auswählen.

image

Über Feature hinzufügen erscheint ein Dialog, in dem nach dem gewünschten Feature gesucht werden kann.

image

Im Falle der RSAT hier dann die gewünschten Tools auswählen. In diesem Fall waren es die Tools zur Gruppenrichtlinienverwaltung und für die Active Directory Domain Services

image

Dann auf Installieren klicken und die Installation erfolgt.

image

image

Nach dem erfolgreichen Abschluss sind die RSAT im Startmenü von Windows 10 sichtbar und können mit entsprechenden Rechten verwendet verwendet werden.

image

Enjoy it, b!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s