Hyper-V Replication State Critical

Nach dem Update einiger Hyper-V Hosts wollte die, für einige VMs eingerichtete Hyper-V Replication nicht mehr starten. Der Replication Health stand auf Critical und das Übliche, über das Menü des Hyper-V Manager verfügbare Resume Replication funktionierte nicht.

image

Eine Abfrage mit PowerShell stellte die Situation wie folgt dar.

image

Zusätzlich wurde im Hyper-V Manager die folgende Information bereitgestellt.

image

Das Problem war, dass ein Resync der Hyper-V Replication notwendig war. Dieser aber über den Hyper-V Manager nicht zur Verfügung stand, also in der GUI nicht angeboten wurde.

Die Lösung stellt hier, wie so oft unter Windows, PowerShell bereit. Hier besteht explizit die Möglichkeit einen Resync der VM anzustoßen.

# Hyper-V Replication, resync einer einzelnen VM
Resume-VMReplication -VMName 'mt-app-2.testlab.local' -Resynchronize

Sollten mehrere VMs von dem Problem betroffen sein, können alle mit dem gleichen Health State über die Kombination der folgenden Befehle zu einem Resync bewegt werden.

# Hyper-V Replication, resync aller VMs eines Hosts im Zustand "critical"
Get-VMReplication | Where-Object { $_.Health -eq 'Critical' } | Resume-VMReplication -Resynchronize

Bei einem Resync geht einiges an I/O über die Leitung und abhängig von der Größe der VMs kann das durchaus einige Zeit in Anspruch nehmen.

image

image

In diesem Fall waren es gut 5 Stunden. So, läuft wie man heute gerne dazu sagt.

image

image

Enjoy it, b!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s