Windows 7 SSD Upgrade (Disk zu groß, SSD zu klein)

Am letzten Wochenende hatte ich mal wieder das Vergnügen in ein Lenovo x100e eine SSD Disk einzubauen – also die lahme, aber verhältnismäßig große 320GB Festplatte gegen eine kleinere 120GB große SSD (OCZ Vertex 2,5″ SSD OCZSSD2-1VTX120G) zu ersetzen.

Der erste Ansatz war ganz einfach eine Vollsicherung mit dem Backup von Windows 7 wieder herzustellen, was aber mit einem Fehler 0x8… frühzeitig endete – das Problem war einfach, dass die SSD zu klein war. Somit musste wieder einiges an Handarbeit geleistet werden …

Der erste Schritt war die Verkleinerung des Laufwerk C: von über 300GB auf < 120GB, was eigentlich kein Problem sein sollte da lediglich 40GB belegt waren. Leider stoppte die Verkleinern /Shrink Option von Windows 7 bei ca. 180GB – kleiner ging auch nach Defragmentierung nicht. Eine Analyse des Application Logs brachte folgenden Event zum Vorschein:

Defrag, 259 …

image

Somit entschloss ich mich dazu die Sache mit DriveSnapshot und einer auf einen USB Stick gebannten Windows 7 Installations CD zu lösen. Der von Defrag gemeldete Ordner kann gelöscht werden, da er von Windows 7 wieder automatisch neu erstellt wird. Allerdings ist das Löschen von einem laufenden System nicht möglich.

Ein kleiner Tipp: DriveSnapshot ist in der momentan aktuellen c’t (26/2010) wieder als Beilage vorhanden, oder kann unter http://www.drivesnapshot.de heruntergeladen werden.

Folgende Schritte haben dann letztendlich zu einem erfolgreichen Umzug geführt:

  1. Start der Windows 7 CD (von einem USB Stick) und Auswahl der Option um eine Installation zu reparieren
  2. Dort lässt sich nun das Experten-GUI (Eingabeaufforderung, Command Prompt, …) öffnen
  3. Nun den Ordner System Volume Information löschen, was mit dem Befehl rd “system volume information” /s /q erfolgt
  4. Ein Aufruf von diskpart und die anschließende Auswahl der entsprechenden Partition ermöglicht nun ein verkleinern mit der Option Shrink. Dazu sind im Detail folgende Schritte notwendig
    Start von diskpart
    Auswahl der entsprechenden Disk (bei mir ist es die Disk 0), die vorhandenen Disk lassen sich mit list disk anzeigen:
    list disk
    select disk 0
    Nun muss das Volume ausgewählt werden, welches Laufwerk C: darstellt (bei mir ist es das Volume 3)
    list volume
    select volume 3

    Ein Shrink verkleinert nun das Laufwerk auf rund 80GB
    SHRINK
  5. Nun wird wieder Windows 7 regulär von der verkleinerten Festplatte gestartet und eine Sicherung der Windows 7 System Partition und der primären Partition mit dem Laufwerk C auf eine USB Platte durchgeführt. Drivesnapshot (snapshot.exe) hatte ich zur Vorsicht gleich mit auf die Platte kopiert … Drivesnapshot wird hier vom laufenden Windows aus gestartet
  6. Nach Abschluss der Sicherungen erfolgt ein Start der Windows 7 CD (von einem USB Stick) und Auswahl der Option um eine Installation zu reparieren
  7. Dort lässt sich nun das Experte-GUI (Eingabeaufforderung, Command Prompt, …) wieder öffnen
  8. Zur Kontrolle mit diskpart nachschauen ob beide Festplatten sichtbar sind. Die über USB angebundene Platte mit der Sicherung und die neu eingebaute SSD
  9. Start von Drivesnapshot auf der USB Platte und Auswahl der wieder herzustellenden Images.
    Tipp: Drivesnapshot bietet die Möglichkeit die Partitionen gleich der größe der Quellpartitionen anzulegen – was in meinen Augen der einfachste Weg ist
  10. Nachdem nun die Systempartition und das Laufwerk C wieder aus dem Image hergestellt waren, habe ich lediglich die System Partition mit diskpart auf aktiv/active gesetzt.
  11. Und siehe da, nach einem Neustart versuchte Windows 7 von der SSD zu starten – stoppte aber mit der Meldung, dass die Partition für den Systemstart beschädigt ist. Also nochmals mit der Windows 7 Installations CD (auf dem USB Stick) gestartet und die Systempartition repariert

Windows 7 startete nun ohne Probleme (gute 15s bis zum Anmeldebildschirm – so muss es sein 🙂 )

Cheers, b!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s