Hyper-V Move-VM schlägt fehlt

Eigentlich ist das ein alter und bekannter Fehler. Das Verschieben einer VM unter Hyper-V schlägt fehl. In diesem Fall bin ich mit Powershell auf das Problem gestoßen. Nur das die Fehlermeldung nicht besonders sprechend ist.

image

Das Problem war einfach, dass ich Integration Services Setup Disk an der VM gemounted hatte.Genau genommen ist das auch keine Disk sondern ein ISO, dass sich auf jedem Hyper-V Host im Verzeichnis \Windows\System32\vmguest.iso befindet. Da dieses ISO sowohl am Quell- als auch am Ziel-Server vorhanden ist, kommt es hier zu einem Problem. Dismount von der VM und der Spuk ist vorbei, die Migration klappt. Der VMM von Microsoft hat hier übrigens das gleiche Problem.

Die Lösung ist also, dass mit der VM verbundene ISO zu entfernen. Mit PowerShell kann man das über den folgenden Befehl erfolgen.

Get-VMDvdDrive -VMName _vm1.testlab.local | Remove-VMDvdDrive

Ein ISO fügt man übrigens mit dem folgenden Befehl hinzu.

Add-VMDvdDrive -VMName _vm1.testlab.local -Path C:\Windows\system32\vmguest.iso

Enjoy it, b!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s