SBE: Howto fix Client Computer Backup

Die Annahme, dass das Laufwerk mit den Client Computer Backups auf dem SBE (Windows Server 2012R2 oder 2016 mit der Small Business Essentials Role) nicht wichtig ist, hat sich in meinem letzten Support-Fall als nicht korrekt herausgestellt.

Die Geschichte hat natürlich einen Anfang. Wird eine hinreichend große Anzahl von Clients (PCs im SBE Netzwerk) gesichert, kann das Laufwerk das den Sicherungsordner Client Computer Backup bereitstellt schon mal auf 1TB anwachsen. Der Kunde (oder dessen Administrator) dachte nun, dass er einigen Platz sparen kann, wenn er das Laufwerk nicht sichert und auch nicht in die Hyper-V Replikation aufnimmt. Durch einen Defekt der Server-Hardware musste auf einen anderen Hyper-V Host umgeschaltet werden und der SBE “erwachte” aus der Replika ohne die Client Computer Backups, beziehungsweise ohne das passende Laufwerk.

Gleiches kann natürlich auch passieren, wenn das Laufwerk versehentlich gelöscht wird oder auf einem anderen Wege kaputt geht.

Die Ausgangssituation

Vollständiger Verlust der Client Computer Backups mit samt des bereitstellenden Laufwerks. Damit werden die Clients nicht mehr gesichert und der SBE zeigt eine Reihe von Fehlermeldungen im Dashboard und auch in der Ereignisanzeige.

image

Nun stellt sich die Frage, wie diese Funktionalität wieder hergestellt werden kann und ob sich das überhaupt reparieren lässt?

Die Wiederherstellung der Client Computer Backup Funktionalität

Damit das nochmals klar wird, es geht hier nicht darum die Backups selbst wiederherzustellen, sondern die Funktionalität des SBE damit dieser wieder Backups der Clients anfertigen kann.

In einem ersten Schritt wird dem SBE wieder ein passendes Laufwerk bereitgestellt. Das geschieht in virtuellen Umgebungen durch Anhängen einer neuen VHD oder auf einem physikalischen Server durch Einbau einer neuen Platte.

Das neue Laufwerk erscheint unter dem Laufwerksbuchstaben I und wird mit NTFS formatiert. Nun dachte ich, dass es ausreichen würde die Funktion Repair backups / Repair now zu verwenden und der Rest passiert dazu im Hintergrund, dass war aber eine falsche Annahme. Es ist nämlich so, dass die Clients durch die Installation des Client Connectors in die Datenbank des Client Computer Backups eingetragen werden. Die existiert aber nicht mehr und muss darum neu angelegt und danach noch die Client Computer zugeordnet werden.

image

Ein Repair now … meldet zwar Erfolg, aber funktionieren tut hinterher das Client Computer Backup nicht.

Eine Reparatur erfolgt mit den folgenden Schritten:

Bereitstellen eines hinreichend großen Laufwerks, das einen Bezeichner besitzt und mit NTFS formatiert ist.

# Stopping Windows Server Essentials Computer Backup
Stop-Service -Name WseComputerBackupSvc -Force
# Create missing directories
New-Item -Type Directory -Path 'I:\ServerFolders\Client Computer Backups\'
# Starting Windows Server Essentials Computer Backup
Start-Service -Name WseComputerBackupSvc

image

Eigentlich legt der Windows Server Essentials Computer Backup Service beim Start, falls noch nicht vorhanden, seine Datenbank an. Ich habe aber schon gesehen, dass das nicht passiert ist. Darum lohnt sich nochmals das Ausführen der Reparatur (Repair now …)

image

Nun sollten die drei folgenden Dateien im Verzeichnis vorhanden sein.

image

  • Commit.dat
  • ConsistencyInfo.cc
  • DatabaseInfo.dat

Seitens des Servers ist nun alles eingerichtet, nun müssen wir noch die Clients zurückbringen.

Das habe ich bisher nur über eine De-Installation und Neu-Installation des Client Connectors hinbekommen. Zwischen den beiden Schritten, ist kein Neustart notwendig. Einfach den Connector deinstallieren und im Anschluss sofort wieder installieren und fertig.

image

Danach läuft das Backup wieder ohne Probleme.

image

Die drei oben genannten Dateien nehme ich darum auch in die Datensicherung auf.

image

Damit spart man sich zumindest die Arbeitsschritte auf dem Server.

Enjoy it, b!

Ein Gedanke zu „SBE: Howto fix Client Computer Backup

  1. Interesting, thank you. On a related issue, do you know a way of recovering the client backup service if the database cleanup fails and the drive containing the backup database fills up? I had this problem and eventually gave up and deleted the content of client computer backups and then set up the all the clients to backup again from the dashboard. Is there a more elegant way of recovering client backup service with or without the backup content?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s